Die Filme: CappuKino Januar - Juni 2023

19. November 2022. Auf dieser Seite finden Sie das CappuKino-Programm im ersten Halbjahr von Januar bis Juni 2023. CappuKino gibt es in Bruchsal seit 15 Jahren - eine Partnerschaft von NAIS Neues Altern in der Stadt, der Stadt Bruchsal und dem Cineplex Bruchsal. Die Filme werden alle sechs Monate aufs Neue von den NAIS-Ehrenamtlichen ausgesucht. Sehen Sie nun das neue Programm mit sämtlichen Details und mit jeweils einem Trailer.

 

Änderungen vorbehalten!

 

Montag, 16. Januar 2023, 16:00 Uhr

UNSERE HERZEN, EIN KLANG, ab 22.09.: https://www.cineplex.de/film/unsere-herzen-ein-klang/381205/bruchsal/

"Wir beginnen das neue Jahr mit einem Dokumentarfilm - und mit was für einem! Ein schöner Film über den Zauber des Chorgesangs! - The Joy of Singing. - Und wo bleibt der Nachwuchs??"

Deutschland, 2022 108′ FSK 0 Dokumentarfilm. OT: Unsere Herzen, ein Klang. Regie: Torsten Striegnitz, Simone Dobmeier. Eine besondere Magie liegt im gemeinsamen Singen - da sind sich alle einig, die schon einmal im Chor gesungen haben. Wenn die unterschiedlichsten Stimmlagen in aller Verschiedenheit zueinanderfinden, entsteht eine enorme musikalische Kraft. UNSERE HERZEN - EIN KLANG geht diesem Zauber nach und begleitet zwei Chorleiterinnen und einen Chorleiter, wie sie aus einer Gruppe sing-begeisterter Menschen, die teilweise unterschiedlicher nicht sein könnten, Chöre von mitreißender musikalischer Intensität entstehen lassen. Es ist ein Blick in ein Arbeitsfeld, in dem Nähe und Distanz, Identifikation und Projektion jedes Mal aufs Neue in Balance gebracht werden müssen. Mal spielerisch, mal ernsthaft, aber immer im höchsten Maße fasziniert und offenherzig durchleuchtet der Dokumentarfilm das Chorsingen als eine einzigartige symbiotische Verbindung zwischen allen Beteiligten. Das überwältigende Gefühl, Teil eines Ganzen zu sein, bestimmt den Rhythmus des Films. Entdeckt wird die Menschlichkeit in der Musik, dort, wo das gemeinsame Klangerlebnis zum sozialen Abenteuer und Moment der Selbstverwirklichung gleichermaßen wird. (Quelle: Verleih)  | Fimkritik Wolfram Hannemann

 

 

Montag, 20. Februar (Rosenmontag) 2023, 16:00 Uhr

ELVIS, ab 23.06: https://www.cineplex.de/film/elvis/379081/bruchsal/

"Großartiger Film über einen großen Künstler. Tom Hanks erzählt aus der Sicht seines Managers "Colonel" Tom Parker. Regie: Baz Luhrman. Die Show! Die Musik!"

USA, 2022 160′ FSK 6 Biografie / Drama / Musik: OT: Elvis Regie: Baz Luhrmann
Mit: Austin Butler (der Hauptdarsteller ist außergewöhnlich gut!), Tom Hanks, Olivia DeJonge. Prädikat besonders wertvoll. IMDb: 7,5/10

Neben Talent und seiner magischen Bühnenpräsenz verdankte es Elvis Presley auch den wichtigsten Menschen an seiner Seite, damit aus ihm der international erfolgreiche Superstar werden konnte, als den ihn die Welt noch heute kennt. Colonel Tom Parker, sein Manager, war einer davon, auch wenn ihre über 20 Jahre andauernde Beziehung nicht gerade von Harmonie geprägt war. Die komplexen Probleme zwischen den beiden Männern vor dem Hintergrund des kulturellen Wandels in Amerika spielten beim Aufstieg und Fall des "King of Rock'n'Roll" eine wichtige Rolle. Doch die Hauptrolle im Leben des Stars spielte seine Frau - Priscilla Presley. (vf)

 

 

Montag, 20. März 2023, 16:00 Uhr

DER GESANG DER FLUSSKREBSE, ab 18.08.: https://www.cineplex.de/film/der-gesang-der-flusskrebse/375661/bruchsal/

"Die 1950er im tiefen Süden: Gnadenloser Kampf der Hinterwäldler gegen eine Einzelgängerin."

USA, 2021 127′ FSK 12 Drama / Thriller. OT: Where The Crawdads Sing. Regie: Olivia Newman. Mit: Daisy Edgar-Jones, Taylor John Smith, Harris Dickinson IMDb: 7,1/10. Als junges Mädchen wird Kya von ihren Eltern verlassen. In den gefährlichen Sümpfen von North Carolina zieht sie sich alleine groß und entwickelt sich zur scharfsinnigen und zähen jungen Frau. Jahrelang geisterten Gerüchte über das "Marschmädchen" durch das nahegelegene Örtchen Barkley Cove und schlossen sie von der Gemeinschaft aus. Als sich Kya zu zwei jungen Männern aus der Stadt hingezogen fühlt, eröffnet sich für sie eine neue, verblüffende Welt. Doch als einer von ihnen tot aufgefunden wird, sieht die Gemeinde sofort in Kya die Hauptverdächtige. Im Laufe des Falles wird immer mysteriöser, was tatsächlich passiert ist - und es droht die Gefahr, dass die vielen Geheimnisse, die im Sumpf verborgen liegen, ans Licht kommen... (Quelle: Verleih)

 

 

Montag, 17. April 2023, 16:00 Uhr

DAS LEBEN EIN TANZ, ab 08.09.: https://www.cineplex.de/film/das-leben-ein-tanz/381847/bruchsal/

"Der Titel sagt es bereits: Das Leben ein Tanz. Im Mittelpunkt: Eine Ballettänzerin."

Frankreich, 2022 118′ FSK 12 Drama OT: En corps. Regie: Cédric Klapisch Mit: Marion Barbeau, Hofesh Shechter, Muriel Robin. IMDb: 7,3/10 Die 26-jährige Èlise (Marion Barbeau) hat eine vielversprechende Karriere als Balletttänzerin vor sich. Doch als sie sich bei einem Sprung auf der Bühne schwer verletzt, zerbricht alles, wofür sie jahrelang gearbeitet hat. Stück für Stück muss Èlise ihr Leben neu zusammensetzen und lernen, dass Vergangene hinter sich zu lassen. Ihr Weg führt sie von Paris in die Bretagne, zu neuen Freunden, einer neuen Liebe und der Freiheit, endlich das zu tun, wofür ihr Herz schlägt. Und sie erkennt dabei, dass nur eins wirklich zählt: Das Hier und Jetzt. (Quelle: Verleih)

 

 

Montag, 15. Mai 2023, 16:00 Uhr

MRS. HARRIS UND EIN KLEID VON DIOR, ab 10.11.: https://www.cineplex.de/film/mrs-harris-und-ein-kleid-von-dior/375564/bruchsal/     

"Du musst Dich trauen, mal was zu träumen. Diesmal: Haute Couture! Mit Isabelle Huppert. Eine verwitwete Londoner Putzfrau verliebt sich in die Pariser Mode der 1950er"

Großbritannien, 2021 117′ FSK 0 Drama / Komödie / Tragikomödie. OT: Mrs. Harris Goes To Paris. Regie: Anthony Fabian. IMDb: 7,1/10 Mit: Lesley Manville, Isabelle Huppert, Jason Isaacs.  "Mrs. Harris und ein Kleid von Dior" erzählt die Geschichte einer verwitweten Putzfrau im London der 1950er Jahre, die sich unsterblich in ein Couture-Kleid von Dior verliebt und beschließt, dass sie eines haben muss. Nachdem sie arbeitet, hungert und spielt, um die Mittel für die Verwirklichung ihres Traums aufzutreiben, begibt sie sich auf ein Abenteuer in Paris, das nicht nur ihre eigene Perspektive, sondern auch die Zukunft des Hauses Dior verändern wird. (Quelle: Verleih)

 

 

Montag, 19. Juni 2023, 16:00 Uhr

ZEITEN DES UMBRUCHS, ab 24.11.: https://www.cineplex.de/film/zeiten-des-umbruchs/384310/bruchsal/

"Ein amerikanischer jüdischer Bub bekommt von seinem Großvater die wichtigsten Werte vermittelt. Die Kraft der Familienbande. Großartige Schauspieler, in Nebenrollen Anne Hathaway und Anthony Hopkins. Wie fühlt man sich, wenn man als Großvater zuschaut?"

USA, 2022 106′ Drama. OT: Armageddon Time. Regie: James Gray. Mit: Anne Hathaway, Jeremy Strong, Anthony Hopkins, Banks Repeta, Jaylin Webb. IMDb: 7,0/10. New York im Spätsommer 1980: Paul (Banks Repeta) ist das jüngste Mitglied einer gut situierten jüdischen Familie. Doch zwischen seiner viel beschäftigten Mutter Esther (Anne Hathaway), seinem bemühten, aber strengen Vater Irving (Jeremy Strong) und seinem streitsüchtigen Bruder Ted (Ryan Sell) fühlt er sich oft einsam und verloren. Allein sein liebevoller Großvater Aaron (Anthony Hopkins) scheint ihn wirklich zu verstehen und seine Interessen zu fördern. Zu Beginn des neuen Schuljahres lernt Paul den Schwarzen Jonathan (Jaylin Webb) kennen, einen "Sitzenbleiber", der in ärmlichen Verhältnissen bei seiner kranken Großmutter lebt. Er freundet sich mit dem älteren Jungen an, der allen Problemen zum Trotz fest an Werte wie Ehrlichkeit und Loyalität glaubt. Doch es dauert nicht lange, bis Paul immer mehr bewusst wird, dass nicht jeder in dieser Welt die gleichen Chancen hat. (Quelle: Verleih)

 

 

 


Hier sehen Sie die Kandidaten für das erste HJ 2023

14. Oktober 2022. Wir beginnen mit einer Vorschlagsliste, aus der im Laufe der weiteren Prozedur schließlich das endgültige Programm entstehen wird. Filme mit * = Favoriten StA.

 

*MEINE STUNDEN MIT LEO, ab 14.07.: https://www.cineplex.de/film/meine-stunden-mit-leo/380812/bruchsal/ Großbritannien, 2022 97′ FSK 12 Komödie / Liebesfilm OT: Good Luck to You, Leo Grande. Regie: Sophie Hyde. Mit: Emma Thompson, Daryl McCormack, Isabella Laughland "Absolut sexy!" "Emma Thompson in Hochform". IMDb: 7,2/10. Nancy Stokes (Emma Thompson), eine verwitwete, ehemalige Lehrerin, sehnt sich nach Abenteuern, zwischenmenschlicher Nähe und gutem Sex, der ihr in ihrer stabilen, aber langweiligen Ehe vorenthalten wurde. Nancy ist fest entschlossen, möglichst viel davon nachzuholen, und engagiert einen Callboy für eine Nacht glückbringender neuer Erfahrungen. Sie trifft den jungen Leo Grande (Daryl McCormack) in einem anonymen Hotelzimmer außerhalb der Stadt. Der ist wie erwartet äußerst attraktiv, aber womit Nancy ganz und gar nicht gerechnet hat: Leo ist nicht nur ein Experte in Sachen körperlicher Liebe, sondern auch ein interessanter und witziger Gesprächspartner. Und auch wenn er bei aller Offenheit nicht alles über sich verrät, stellt Nancy fest, dass sie ihn mag. Und er mag sie. Im Laufe weiterer Rendezvous verschiebt sich die Machtdynamik zwischen ihnen und beide müssen ihre Komfortzonen endgültig verlassen. (Quelle: Verleih)

Sehr eindringlich - aber dazu gehört viel Mut (den ich nicht habe). NEIN!


*DER GESANG DER FLUSSKREBSE,
ab 18.08.: https://www.cineplex.de/film/der-gesang-der-flusskrebse/375661/bruchsal/ USA, 2021 127′ FSK 12 Drama / Thriller. OT: Where The Crawdads Sing. Regie: Olivia Newman. Mit: Daisy Edgar-Jones, Taylor John Smith, Harris Dickinson IMDb: 7,1/10. Als junges Mädchen wird Kya von ihren Eltern verlassen. In den gefährlichen Sümpfen von North Carolina zieht sie sich alleine groß und entwickelt sich zur scharfsinnigen und zähen jungen Frau. Jahrelang geisterten Gerüchte über das "Marschmädchen" durch das nahegelegene Örtchen Barkley Cove und schlossen sie von der Gemeinschaft aus. Als sich Kya zu zwei jungen Männern aus der Stadt hingezogen fühlt, eröffnet sich für sie eine neue, verblüffende Welt. Doch als einer von ihnen tot aufgefunden wird, sieht die Gemeinde sofort in Kya die Hauptverdächtige. Im Laufe des Falles wird immer mysteriöser, was tatsächlich passiert ist - und es droht die Gefahr, dass die vielen Geheimnisse, die im Sumpf verborgen liegen, ans Licht kommen... (Quelle: Verleih)

Hinterwäldler im Kampf gegen eine Einzelgängerin. JA!

*DAS LEBEN EIN TANZ, ab 08.09.: https://www.cineplex.de/film/das-leben-ein-tanz/381847/bruchsal/
Frankreich, 2022 118′ FSK 12 Drama OT: En corps. Regie: Cédric Klapisch Mit: Marion Barbeau, Hofesh Shechter, Muriel Robin. IMDb: 7,3/10 Die 26-jährige Èlise (Marion Barbeau) hat eine vielversprechende Karriere als Balletttänzerin vor sich. Doch als sie sich bei einem Sprung auf der Bühne schwer verletzt, zerbricht alles, wofür sie jahrelang gearbeitet hat. Stück für Stück muss Èlise ihr Leben neu zusammensetzen und lernen, dass Vergangene hinter sich zu lassen. Ihr Weg führt sie von Paris in die Bretagne, zu neuen Freunden, einer neuen Liebe und der Freiheit, endlich das zu tun, wofür ihr Herz schlägt. Und sie erkennt dabei, dass nur eins wirklich zählt: Das Hier und Jetzt. (Quelle: Verleih)

Der Titel sagt es ja schon: Das Leben ein Tanz. JA!

 

*TICKET INS PARADIES, ab 15.09.: https://www.cineplex.de/film/ticket-ins-paradies/375435/bruchsal/

USA, 2021 105′ FSK 6 Komödie / Liebesfilm. OT: Ticket To Paradise. Mit: George Clooney, Julia Roberts, Billie Lourd. Prädikat wertvoll. IMDB: 6,4/10. Die romantische Komödie TICKET INS PARADIES vereint endlich wieder zwei der beliebtesten Hollywood-Superstars überhaupt auf der großen Leinwand: Julia Roberts und George Clooney. Ihre eigene Ehe ist schon lange Vergangenheit. Doch als ihre Tochter Lily (Kaitlyn Dever) nach Bali reist und sich dort Hals über Kopf verliebt und verlobt, fallen ihre geschiedenen Eltern Georgia und David (Julia Roberts, George Clooney) aus allen Wolken. Obwohl sie nur noch Abneigung füreinander empfinden, brechen die beiden gemeinsam in das exotische Tropenparadies auf, um Lily vor dem Fehler zu bewahren, den sie selbst vor 25 Jahren gemacht haben. (Quelle: Verleih)

Herrliche Dialoge, großartige Schauspieler, phantastische Landschaften - aber fehlt da nicht noch etwas? NEIN!

 

*MITTAGSSTUNDE, ab 22.09.: https://www.cineplex.de/film/mittagsstunde/381502/bruchsal

Deutschland, 2022 97′ FSK 12 Drama, OT: Mittagsstunde, Regie: Lars Jessen
Mit: Charly Hübner, Peter Franke, Hildegard Schmahl. IMDb: 7,6/10. Ingwer, 47 Jahre alt und Dozent an der Kieler Uni, fragt sich schon länger, wo eigentlich sein Platz im Leben sein könnte. Als seine "Olen" nicht mehr allein klarkommen, beschließt er, dem auf den Grund zu gehen, seinem Lehrstuhl an der Universität und seinem Leben in der Stadt den Rücken zu kehren, um in seinem Heimatdorf Brinkebüll im nordfriesischen Nirgendwo ein Sabbatical zu verbringen. Doch den Ort seiner Kindheit erkennt er kaum wieder: keine Schule, kein Tante-Emma-Laden, keine Dorfkastanie, keine Störche, auf den Feldern wächst nur noch Mais. Als wäre eine ganze Welt versunken. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Knicks und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und seine Eltern mit dem Gasthof sitzen ließ? Wann verschwand die Mittagsruhe mit all ihren Herrlichkeiten und Heimlichkeiten? - Sönke Feddersen, de Ole, hält immer noch stur hinter seinem Tresen im alten Dorfkrug die Stellung, während Ella, seine Frau, mehr und mehr ihren Verstand verliert. Beide lassen Ingwer spüren, dass er sich schon viel zu lange nicht um sie gekümmert hat. Und nur in kleinen Schritten kommen sie sich wieder näher ... (Quelle: Verleih)

Ich habe den Verdacht, da versucht jemand, mir ein schlechtes Gewissen einzureden. NEIN!

 

 

*MRS. HARRIS UND EIN KLEID VON DIOR, ab 10.11.: https://www.cineplex.de/film/mrs-harris-und-ein-kleid-von-dior/375564/bruchsal/      Großbritannien, 2021 117′ FSK 0 Drama / Komödie / Tragikomödie. OT: Mrs. Harris Goes To Paris. Regie: Anthony Fabian. IMDb: 7,1/10 Mit: Lesley Manville, Isabelle Huppert, Jason Isaacs.  "Mrs. Harris und ein Kleid von Dior" erzählt die Geschichte einer verwitweten Putzfrau im London der 1950er Jahre, die sich unsterblich in ein Couture-Kleid von Dior verliebt und beschließt, dass sie eines haben muss. Nachdem sie arbeitet, hungert und spielt, um die Mittel für die Verwirklichung ihres Traums aufzutreiben, begibt sie sich auf ein Abenteuer in Paris, das nicht nur ihre eigene Perspektive, sondern auch die Zukunft des Hauses Dior verändern wird. (Quelle: Verleih)

Du musst Dich trauen, mal was zu träumen! Haute Couture! JA!

 

*CAVEMAN, ab 26.01.: https://www.cineplex.de/film/caveman-der-kinofilm/366250/bruchsal/

Zweiter Trailer: https://youtu.be/q1VoFIpntoc

Deutschland, 2020 101′ FSK 12 Komödie OT: Caveman - Der Kinofilm. Regie: Laura Lackmann
Mit: Moritz Bleibtreu, Jannis Hain, Agnes Kiyomi Decker.
Eigentlich sollte es der große Tag von Rob Becker (Moritz Bleibtreu) werden. Schon als Kind wollte der erfolglose Autoverkäufer unbedingt Comedian werden und nun hat er beim Openmic Abend des lokalen Comedyclubs endlich die Chance, sich zu beweisen. Das perfekte Thema für sein Programm hat er auch schon parat: Vor kurzem ist Rob nämlich der Caveman - sein imaginärer Freund aus der Steinzeit - begegnet. Seitdem tauscht Rob sich oft und gern mit diesem altersweisen Höhlenmenschen aus und glaubt, dank seines Alter Egos endlich den Unterschied zwischen Männern und Frauen, den Jägern und Sammlerinnen besser verstehen zu können. Doch es gibt da ein Problem - und das heißt Claudia Müller (Laura Tonke) und ist mit Rob verheiratet. Nachdem ihn Claudia im Streit und nur 15 Minuten vor seinem großen Auftritt verlassen hat, schleppt Rob sich auf die Bühne und ändert spontan sein Programm. Er erklärt dem Publikum die Unvereinbarkeit von Frauen und Idioten. Der moderne Mann, meint Rob, ist in der modernen Welt gescheitert. Er nimmt die Zuschauer mit auf einen wilden und witzigen Ritt durch seine Beziehung - vom ersten Zusammentreffen mit Claudia bis zur Trennung. Am Ende soll das Publikum entscheiden: Ist Rob wirklich der Vollidiot in dieser Beziehung oder vielleicht doch nicht? (Quelle: Verleih)

Albern! Der Cineplextrailer hat wenig Substanz. Deshalb mein zweiter Trailer. NEIN!

 

*EMPIRE OF LIGHT, ab 02.03.: https://www.cineplex.de/film/empire-of-light/386846/bruchsal/ (erst für Mai oder Juni) Großbritannien, 2022 119′ Drama / Liebesfilm. OT: Empire of Light. Regie: Sam Mendes. Mit: Olivia Colman, Colin Firth, Toby Jones. IMDb: 6,5/10  - WEITERE INFOS FEHLEN NOCH AUF DER CINEPLEX-WEBSITE!

Hier ist ein Trailer. Im Moment kann ich nicht viel damit anfangen... NEIN!

 

 

ELVIS, ab 23.06: https://www.cineplex.de/film/elvis/379081/bruchsal/

USA, 2022 160′ FSK 6 Biografie / Drama / Musik: OT: Elvis Regie: Baz Luhrmann
Mit: Austin Butler, Tom Hanks, Olivia DeJonge. Prädikat besonders wertvoll. IMDb: 7,5/10

Neben Talent und seiner magischen Bühnenpräsenz verdankte es Elvis Presley auch den wichtigsten Menschen an seiner Seite, damit aus ihm der international erfolgreiche Superstar werden konnte, als den ihn die Welt noch heute kennt. Colonel Tom Parker, sein Manager, war einer davon, auch wenn ihre über 20 Jahre andauernde Beziehung nicht gerade von Harmonie geprägt war. Die komplexen Probleme zwischen den beiden Männern vor dem Hintergrund des kulturellen Wandels in Amerika spielten beim Aufstieg und Fall des "King of Rock'n'Roll" eine wichtige Rolle. Doch die Hauptrolle im Leben des Stars spielte seine Frau - Priscilla Presley. (vf)

Großartiger Film über einen großen Künstler. Tom Hanks erzählt aus der Sicht des "Colonel". Baz Luhrman. Die Show, die Musik! JA!


MONSIEUR CLAUDE UND SEIN GROSSES FEST, ab 21.07.: https://www.cineplex.de/film/monsieur-claude-und-sein-grosses-fest/381391/bruchsal/

Frankreich, 2021 99′ FSK 0 Komödie. OT: Qu'est-ce qu'on a tous fait au Bon Dieu? Regie: Philippe de Chauveron. Mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan. IMDb: 6,1/10 Monsieur Claudes Spaziergänge durch sein Heimatstädtchen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Er und seine Frau Marie sind seit den multikulturellen Hochzeiten ihrer vier Töchter zwar gestählte Profis im Anzapfen tiefster Toleranzreserven, doch die sind allmählich aufgebraucht. Denn die ungeliebten Schwiegersöhne sind jetzt auch noch ihre Nachbarn! Deren Gezänk über Äpfel, die auf Petersilie fallen, das jüdische Zuckerfest, die arabische Grillparty und die Vernissagen der Eingeweide-Malerei seiner Tochter Segolène entlocken Monsieur Claude ungeahnte Fähigkeiten in den Disziplinen Durchatmen, Augenbrauen-Hochziehen und plötzliches Verschwinden. Indes fragt sich Marie, wie es eigentlich um ihre Ehe bestellt ist. Denn ihr 40. Hochzeitstag steht bevor und auch die reife Liebe will beschworen sein. Claude verspricht ein romantisches Abendessen à la francaise und ahnt nicht, dass die Töchter still und heimlich sein persönliches Armageddon planen: eine XXL-Familienfeier mit allen Schwiegereltern aus der ganzen Welt, bei der Claude und Marie ihr Eheversprechen erneuern sollen. Während die Töchter inklusionssensible Hochzeitspläne schmieden, zeichnet sich am Horizont ein Massaker der interkulturellen Gehässigkeiten ab, das selbst Monsieur Claudes Erregungsskurve in den Schatten stellt. Was folgt ist ein rasantes Säbelrasseln familiärer Krisenfälle zwischen verbotenen Drinks, liebestollen Kunsthändlern und der Diskriminierung einer Jurte. (Quelle: Verleih)

Albern! Klamauk! NEIN!

 

 

UNSERE HERZEN, EIN KLANG, ab 22.09.: https://www.cineplex.de/film/unsere-herzen-ein-klang/381205/bruchsal/

Deutschland, 2022 108′ FSK 0 Dokumentarfilm. OT: Unsere Herzen, ein Klang. Regie: Torsten Striegnitz, Simone Dobmeier. Eine besondere Magie liegt im gemeinsamen Singen - da sind sich alle einig, die schon einmal im Chor gesungen haben. Wenn die unterschiedlichsten Stimmlagen in aller Verschiedenheit zueinanderfinden, entsteht eine enorme musikalische Kraft. UNSERE HERZEN - EIN KLANG geht diesem Zauber nach und begleitet zwei Chorleiterinnen und einen Chorleiter, wie sie aus einer Gruppe sing-begeisterter Menschen, die teilweise unterschiedlicher nicht sein könnten, Chöre von mitreißender musikalischer Intensität entstehen lassen. Es ist ein Blick in ein Arbeitsfeld, in dem Nähe und Distanz, Identifikation und Projektion jedes Mal aufs Neue in Balance gebracht werden müssen. Mal spielerisch, mal ernsthaft, aber immer im höchsten Maße fasziniert und offenherzig durchleuchtet der Dokumentarfilm das Chorsingen als eine einzigartige symbiotische Verbindung zwischen allen Beteiligten. Das überwältigende Gefühl, Teil eines Ganzen zu sein, bestimmt den Rhythmus des Films. Entdeckt wird die Menschlichkeit in der Musik, dort, wo das gemeinsame Klangerlebnis zum sozialen Abenteuer und Moment der Selbstverwirklichung gleichermaßen wird. (Quelle: Verleih)

Ein schöner Dokumentarfilm über den Zauber des Chorsingens. JA!


TAUSEND ZEILEN, ab 29.09.: https://www.cineplex.de/film/tausend-zeilen/375405/bruchsal/

Deutschland, 2021 93′ FSK 12 Drama. OT: Tausend Zeilen. Regie: Michael Bully Herbig. Mit: Elyas M'Barek, Jonas Nay, Michael Ostrowski. Prädikat wertvoll. IMDb: 6,7/10. Der eine hat Erfolg, der andere hat Zweifel! Der freie Journalist Juan Romero (Elyas M'Barek) findet Ungereimtheiten in einer Titelgeschichte des preisgekrönten Reporters Lars Bogenius (Jonas Nay). Doch die Chefetage des Nachrichtenmagazins "Chronik" hält vorerst konsequent zu ihrem gefeierten Edelschreiber und versucht, Romeros Suche nach der Wahrheit zu ignorieren. Zu sehr haben die Chefs auf ihren jungen Shootingstar gesetzt, da darf es einfach keine Unregelmäßigkeiten geben. Doch Romero ist nicht zu stoppen. Bei seiner Recherche geht er buchstäblich an Grenzen, bis er nichts mehr zu verlieren hat ... außer seinem Job, seinem Ruf und seiner Familie. (Quelle: Verleih)

Ein Journalist erfindet seine Reportagen und lügt sich was zusammen. Eine böse Geschichte. Ist der Film gut gemacht?! JA!

 

DER NACHNAME, ab 20.10.: https://www.cineplex.de/film/der-nachname/375351/bruchsal/

Deutschland, 2022 87′ FSK 0 Komödie. OT: Der Nachname. Regie: Sönke Wortmann. Mit: Iris Berben, Florian David Fitz, Justus von Dohnányi. Prädikat wertvoll. IMDb: 7,1/10. Es hätte ein harmonisches Familientreffen werden sollen. Doch kaum sind das Ehepaar Stephan (Christoph Maria Herbst) und Elisabeth (Caroline Peters) mit den frisch gebackenen Eltern Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) auf Lanzarote eingetroffen, brechen in der Familie Böttcher neue Konflikte auf. Nicht nur erkennen Thomas und Elisabeth ihr geliebtes Familiendomizil kaum wieder, viel schlimmer noch: Ihre Mutter Dorothea (Iris Berben) und Adoptivsohn René (Justus von Dohnányi) haben ihre Beziehung auf der kanarischen Insel in jeder Hinsicht vertieft und verkünden ihren Kinderwunsch! In diversen Allianzen wird heftig über komplizierte Erbfolgen, unmögliche Schwangerschaften und das moderne Verständnis von Familie gestritten - wobei die Sonne Spaniens, die Reize einer jungen Gärtnerin und die Wirkung von Haschkeksen die Situation immer weiter eskalieren lassen... (Quelle: Verleih)

Eine total kaputte deutsche Familie macht Urlaub auf Lanzarote. Muss man sich das antun? NEIN!

 

EINFACH MAL WAS SCHÖNES, ab 17.11.: https://www.cineplex.de/film/einfach-mal-was-schoenes/383731/bruchsal/

Deutschland, 2022 Drama / Komödie / Liebesfilm. OT: Einfach mal was Schönes. Regie: Karoline Herfurth. Mit: Karoline Herfurth, Nora Tschirner, Milena Tscharntke. Was tun, wenn die biologische Uhr immer lauter wird und weit und breit kein passender Partner in Sicht? Karla (Karoline Herfurth) ist 39, Radiomoderatorin einer nächtlichen Musiksendung und mal wieder Single. Sie sehnt sich danach, ein Kind zu bekommen und endlich eine richtige Familie zu gründen, doch unter Zeitdruck einen passenden Partner zu finden ist gar nicht so leicht. Also beschließt sie, sich ihren Kinderwunsch selbst zu erfüllen. Und plötzlich haben alle eine Meinung: die Eltern (Ulrike Kriener und Herbert Knaup), die Geschwister (Nora Tschirner und Milena Tscharntke), die Freunde, sogar die Nachbarn, und das, obwohl alle in ihren eigenen komplizierten Lebensentwürfen feststecken. Nur ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri) steht ihr mit Rat und Tat und den richtigen Fragen zur Seite. Und dann mischt sich auch noch das Schicksal ein, als Karla ausgerechnet jetzt auf den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) trifft, der so gar nicht in ihre Zukunftspläne passt und alles auf den Kopf stellt. (Quelle: Verleih)

Die lustige Samenspende...? NEIN!

 

DIE GOLDENEN JAHRE, ab 17.11.: https://www.cineplex.de/film/die-goldenen-jahre/383401/bruchsal/

Schweiz, 2022 92′ Komödie / Drama. OT: Die goldenen Jahre. Regie: Barbara Kulcsar. Mit: Esther Gemsch, Stefan Kurt, Ueli Jäggi. IMDb: 7,3/10. Endlich frei! Ausgelassen feiern die Eheleute Alice (Esther Gemsch) und Peter (Stefan Kurt) ihren Ruhestand und freuen sich auf die anstehende neue Lebensphase. Auf einer Kreuzfahrt im Mittelmeer - ein Geschenk der Kinder - wollen sie sich als Paar wieder näherkommen, so zumindest der Plan von Alice. Doch als Peter seinen kürzlich verwitweten Freund Heinz (Ueli Jäggi) ungefragt mit auf die Reise nimmt, ist es aus mit der erhofften Zweisamkeit und lange angestaute Eheprobleme treten ans Tageslicht. Nach einem Landgang in Marseille kehrt Alice kurzentschlossen nicht mehr an Bord zurück und nimmt sich eine Auszeit ganz für sich. Auf getrennten Wegen finden sie schließlich nicht nur zu sich selbst, sondern auch zu einer neuen Art, ihre goldenen Jahre zu verbringen. (Quelle: Verleih)

Die Probleme des Ruhestands. Was tun? Werden die Alten durch den Kakao gezogen? NEIN!

 

ZEITEN DES UMBRUCHS, ab 24.11.: https://www.cineplex.de/film/zeiten-des-umbruchs/384310/bruchsal/

USA, 2022 106′ Drama. OT: Armageddon Time. Regie: James Gray. Mit: Anne Hathaway, Jeremy Strong, Anthony Hopkins, Banks Repeta, Jaylin Webb. IMDb: 6,8/10. New York im Spätsommer 1980: Paul (Banks Repeta) ist das jüngste Mitglied einer gut situierten jüdischen Familie. Doch zwischen seiner viel beschäftigten Mutter Esther (Anne Hathaway), seinem bemühten, aber strengen Vater Irving (Jeremy Strong) und seinem streitsüchtigen Bruder Ted (Ryan Sell) fühlt er sich oft einsam und verloren. Allein sein liebevoller Großvater Aaron (Anthony Hopkins) scheint ihn wirklich zu verstehen und seine Interessen zu fördern. Zu Beginn des neuen Schuljahres lernt Paul den Schwarzen Jonathan (Jaylin Webb) kennen, einen "Sitzenbleiber", der in ärmlichen Verhältnissen bei seiner kranken Großmutter lebt. Er freundet sich mit dem älteren Jungen an, der allen Problemen zum Trotz fest an Werte wie Ehrlichkeit und Loyalität glaubt. Doch es dauert nicht lange, bis Paul immer mehr bewusst wird, dass nicht jeder in dieser Welt die gleichen Chancen hat. (Quelle: Verleih)

Ein amerikanischer jüdischer Bub bekommt von seinem Großvater die wichtigsten Werte vermittelt. JA!

 

CALL JANE, ab 01.12.: https://www.cineplex.de/film/call-jane/383290/bruchsal/

USA, 2022 Drama. OT: Call Jane. Regie: Phyllis Nagy. Mit: Elizabeth Banks, Sigourney Weaver, Kate Mara, Chris Messina. IMDB: 7,0/10. Joy (Elisabeth Banks), die das Bild einer klassischen US-amerikanischen Hausfrau der 1960er Jahre abgibt, wünscht sich sehnsüchtig ein zweites Kind. Die freudige Nachricht über ihre Schwangerschaft geht jedoch einher mit einer für ihre Gesundheit lebensbedrohlichen Situation. Sie kann sich nirgendwohin wenden, bis sie zufällig auf das Untergrund-Netzwerk "The Janes" stößt.
Diese Gruppe aus mutigen Frauen, angeführt von Virginia (Sigourney Weaver), riskiert alles, um Menschen wie Joy die Wahl beim Thema Schwangerschaft zu lassen. Sie retten Joys Leben und helfen ihr dabei, sich ein neues Ziel im Leben zu setzen: sich intensiv für die Rechte der Frauen zu engagieren, um das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen. CALL JANE beruht auf wahren Begebenheiten. (Quelle: Verleih) "Der Film feiert triumphierend die Kraft der Frauen."

Thema Schwangerschaftsabbruch wegen Lebensgefahr. USA 1968. Die Männer haben das Sagen. JA!

 

EIN MANN NAMENS OTTO, ab 02.02.: noch kein Trailer, Neuverfilmung von EIN MANN NAMENS OVE mit Tom Hanks. Trailer

Filmstart: 02.02.2023, USA, 2022 Tragikomödie. OT: A Man Called Otto. Regie: Marc Forster. Mit: Tom Hanks, Rachel Keller, Manuel Garcia-Rulfo.
Ein Remake. Wozu eigentlich?! Das Original war super! NEIN!

 

 

Meine persönlichen Favoriten

  • DER GESANG DER FLUSSKREBSE
  • DAS LEBEN EIN TANZ
  • MRS. HARRIS UND EIN KLEID VON DIOR
  • ELVIS
  • UNSERE HERZEN, EIN KLANG
  • TAUSEND ZEILEN
  • ZEITEN DES UMBRUCHS
  • CALL JANE

 

Die dritten Montage im Jahr 2023

16. Januar 2023

20. Februar 2023 (Rosenmontag)

20. März 2023

17. April 2023

15. Mai 2023

19. Juni 2023