Die kostenlose NAIS Wanderung in Bruchsal

 

7. Oktober 2021. Dieses Jahr findet die NAIS-Wanderung am 23. Oktober statt. Veranstalter ist die ehrenamtliche NAIS AG1 "Ernährung, Bewegung und Entspannung" (Sprecherin: Helga Jannakos). Zum zehnten Mal jährt sich nun die beliebte, traditionelle NAIS Wanderung. Sie wird von Dieter Müller geführt und von geübten Wanderern als "leicht" bezeichnet. Dauer: Rund zwei Stunden. Wir erkunden das reizvolle Hügelland rund um Bruchsal - "das Bruchsaler Ländchen".

 

Sie sind eingeladen für: Sa, 23. Oktober 2021, 13:30 Uhr. Treffpunkt: Parkplatz Fanfarenheim (am Ende der Bergstraße geradeaus weiterfahren). Dauer: Rund zwei Stunden. Von dort erkunden wir Bruchsals beliebtestes Naherholungsgebiet, die Gegend rund um Rohrbachtal und Rotenberg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kostenlos. Festes Schuhwerk und angepasste Kleidung sind für diese leichte Wanderung erforderlich. Es gibt Steigungen, Matsch und auch "querfeldein" (bei den Streuobstwiesen)!


Rückblick auf frühere Wanderungen: http://neues-altern.de/bruchsal/bewegung-ernaehrung/wanderung/wanderung.html

 

Dies ist eine der wenigen kostenlosen, geführten Wanderungen in der Region. Es ist ein Angebot der ehrenamtlichen Aktiven von NAIS Neues Altern in der Stadt, NAIS AG1 (s.o.).

 

Möchten Sie schon mal Fotos anschauen?

11. Oktober 2021. Wenn Sie an der NAIS-Wanderung teilnehmen möchten und sich schon mal vorweg orientieren möchten, hier sind einige Fotos von der Gegend, vom leicht hügeligen Bruchsaler Ländchen, mit viel sattem Grün, blauem Himmel und weiten Ausblicken in die Ferne. Alle Fotos (c) Dieter Müller

 

Im Falle eines Falles: Das Wetter

10. Oktober 2021. TIPP: Falls die NAIS Wanderung wider Erwarten wegen besonderer Umstände abgesagt werden muss, werden Sie es hier an dieser Stelle erfahren. Im Zweifel schauen Sie am besten hier wieder vorbei.    -Dieter Müller

 

Die Wettervorhersage für Samstag: Teils bewölkt, 12 Grad, eher kein Niederschlag. Falls Sie am Samstag einen Blick auf die aktuelle Niederschlagsradarkarte werfen wollen.

 

Interaktiver Stadtplan Bruchsal

20. Oktober 2021. Die Stadt Bruchsal stellt Ihnen einen super-genauen interaktiven Stadtplan zur Verfügung, auf dem Sie Fakten in Hülle und Fülle finden. So ähnlich sieht der Plan aus:

Interaktiver Stadtplan von Bruchsal

(Sie können das Bild durch Klicken vergrößern).

 

Wir treffen uns am Fanfarenheim/Verlängerung der Bergstraße, dort Parkplatz (siehe die Abbildung oben, unten halblinks die grüne Ellipse). Wir queren den Rohrbach - Münzesheimer Berg (LSG) - Rohrbachtal und Fondswald - Quelle Rohrbach - Darunter verläuft der Eisenbahntunnel "Rollenbergtunnel" - (rechts liegt die Kreuzhohle) - Am alten Unteröwisheimer Weg - (rechts liegt der Rohrbacherhof) - Vorbei am Eisenhut 218,6m - Rotenberg 209,6m - Streuobstwiesen - Hochbehälter Wasserwerk - Allee der Heimattage 2015 - Pfaffenlochhohle - Steinbruch Pfaffenloch (FND). - Witterungsbedingte Änderungen vorbehalten!

 

Die Infotafel am Parkplatz Fanfarenheim. Das Wandergebiet ist in der Mitte unten.

(Sie können das Bild durch Klicken vergrößern).

 

 

Erste Fotos vom 23. Oktober 2021

23. Oktober 2021. Pünktlich wie immer: Eine kleine Schar Wanderer traf sich am Fanfarenheim, unter ihnen auch die Oberbürgermeisterin der Stadt Cornelia Petzold-Schick, die es bemerkenswert fand, heuer an der zehnten NAIS-Wanderung teilzunehmen (wie schon öfter, nebenbei bemerkt). Da Dieter Müller überrraschend ausfiel, war Gerhard Stern, ein profunder Kenner der Bruchsaler Wandergebiete, als Wanderführer kurzerhand eingesprungen, wofür ihm Helga Jannakos Anerkennung und Dank zollte. Wie sich herausstellte, sollte man den Wald derzeit meiden, obwohl der Sturm schon längst abgeflaut ist. Die Sturmschäden machen die Wege an manchen Stellen unpassierbar. Deshalb musste die vorgesehene Route im Rohrbachtal geändert werden.

 

Nachfolgend Bilder vom Aufbruch und beim Überqueren des Rohrbachs. Die Fotos kann man durch Anklicken vergrößern. (c) -DM

NAIS-Wanderung mit Helga Jannakos, Mitte, hellblaue Jacke